Aktuelle Empfehlungen für Schwangere

Schwangere isst Kuchen - in puncto Allergieprävention müssen Schwangere auf nichts verzichten 16. Oktober 2018 | Allergieprävention

Das Netzwerk „Gesund ins Leben“ hat aktuelle Empfehlungen für die Ernährung in der Schwangerschaft veröffentlicht. Darunter sind auch Tipps zur Allergie-Prävention, die wir hier für Sie zusammenfassen Soviel vorab: Unter diesem Aspekt müssen Schwangere auf nichts verzichten.weiterlesen

Doppelte Dosis Kortison zeigt Erfolg bei allergischer Rhinitis

Eine Frau nutzt ein Nasenspray 12. Oktober 2018 | Allergischer Schnupfen

Wenn eine Standard-Dosis intranasale Glukokortikoide (Cortison-Nasenspray) die Beschwerden eines allergischen Schnupfens nicht gut genug lindert, hilft oft die doppelte Dosis. Zumindest bei Erwachsenen. Zu diesem Schluss kamen thailändische Mediziner in einer Übersichtsstudie im Fachmagazin ‚International Forum of Allergy and Rhinology‘. weiterlesen

Neue Handlungsempfehlungen für die Asthma-Behandlung

Mann beim Inhalieren 09. Oktober 2018 | Asthma

Für die medizinische Versorgung von Asthmapatienten gibt es neue evidenzbasierte Handlungsempfehlungen, eine Neuauflage der Nationalen Versorgungsleitlinie. Einige Punkte wurden verändert. Die wichtigsten Neuerungen fassen wir hier zusammen. weiterlesen

Highlights vom 13. Deutschen Allergiekongress in Dresden

Der Stand des Allergieinformationsdienstes auf dem Deutschen Allergiekongress 05. Oktober 2018 | Kongress

„Für eine Welt ohne Allergien“ lautete das Motto des 13. Deutschen Allergiekongresses, der vom 26. bis 29.September in Dresden stattfand. Auch wenn diese Vision noch weit weg ist, wurden auf dem Kongress einige Ergebnisse in der Allergologie vorgestellt, von denen Patienten und Patientinnen bereits heute profitieren können. Das Team des Allergieinformationsdiensts war mit einem Informationsstand...weiterlesen

Nahrungsergänzungsmittel ohne wissenschaftliche Basis

verschiedene Nahrungsergänzungsmittel 02. Oktober 2018 | Neurodermitis

In einer Übersichtsarbeit haben US-Medizinerinnen die Wirksamkeit und Sicherheit von Nahrungs-Ergänzungsmitteln zur Neurodermitis-Linderung analysiert. Ihr ernüchterndes Ergebnis: Bisher fehlen für alle untersuchten Produktgruppen wissenschaftlich stichhaltige Belege. Bei manchen könnte sich das in Zukunft allerdings ändern. weiterlesen

Mehr als zwei Millionen Kinder haben eine allergische Erkrankung

Unterschiedlich alte Kinder beim Essen 25. September 2018 | Epidemiologie

Jedes sechste Kind hat entweder Heuschnupfen, allergisches Asthma oder Neurodermitis oder eine Kombination davon. Zu diesem Ergebnis kommt die zweite Erhebung der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KIGGS-Studie) des Robert Koch-Instituts. weiterlesen

Telefonaktion zur Neurodermitis am 26. September

ein altes Telefon mit Wählscheibe: Der Allergieinformationsdienst bietet eine Telefonaktion zum Thema Neurodermitis 21. September 2018 | Sie fragen – Expertinnen antworten

Am Mittwoch, 26. September, beantworten drei Expertinnen Ihre Fragen zum Thema Neurodermitis. Was wollten Sie immer schon zu Cortison-Creme, Hautpflege und Ernährung bei der Hauterkrankung wissen? Von 17 bis 19 Uhr sind zwei Medizinerinnen und eine Ernährungstherapeutin für Sie da. weiterlesen

Pollen im Mutterleib

Schwangere bei der Vorsorgeuntersuchung - auch der Pollenflug in der Schwangerschaft hat einen Einfluss aufs Kind 18. September 2018 | Allergieprävention

Eine Studie untersuchte, wie sich der Gräser-Pollenflug während der Schwangerschaft und zur Zeit der Geburt auf das Allergierisiko von Kindern auswirkt. Dabei fanden sich Hinweise darauf, dass eine starke Pollen-Exposition zur Zeit der Geburt negative Auswirkungen haben könnte.weiterlesen

Veränderte Genaktivierung bei Kleinkindern mit...

DNA-Strang: Äußere Veränderungen daran beeinflussen, welche Gene aktiv sind 14. September 2018 | Epigenetik

Australische Forschende haben in Blutproben von Kleinkindern mit Lebensmittelallergie epigenetische Auffälligkeiten gefunden. Diese beeinflussen die Entwicklung bestimmter Immunzellen (T-Zellen). Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler im Fachmagazin ‚Nature Communications‘. weiterlesen

Hyposensibilisierungs-Mittel mit neuer Zulassung

Neue Zulassung für Hyposensibilisierungs-Präparate 11. September 2018 | Spezifische Immuntherapie

Die ersten Therapieallergene, die nach der Therapieallergene-Verordnung (TAV) geprüft wurden, haben im August eine Zulassung bekommen. Es handelt sich unter anderem um Substanzen zur Behandlung von Allergien gegen Pollen von Birke und anderen frühblühenden Bäumen. Dies erweitert die Auswahl an Präparaten für die Hyposensibilisierung, deren Wirksamkeit durch Studien belegt ist.weiterlesen

Artikel 1 bis 10 von 156
Erste Seite Zurück 1 2 3 4 5 Weiter Letzte Seite

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Es werden nur Cookies zugelassen, die für die grundlegende Funktionalität unserer Webseiten benötigt werden.
Es werden auch Cookies zugelassen, die uns ermöglichen, Seitenzugriffe und Nutzerverhalten auf unseren Webseiten zu analysieren. Diese Informationen verwenden wir ausschließlich dazu, unseren Service zu optimieren.
Es werden auch Inhalte und Cookies von Drittanbietern zugelassen. Mit dieser Einstellung können Sie unser komplettes Webangebot nutzen (z.B. das Abspielen von Videos).
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.