Magen-Darm-Erkrankungen in der Kindheit begünstigen Allergien

Die erste Zeit im Leben eines Kindes ist in vielen Bereichen prägend für seine Gesundheit. Dies gilt auch für allergische Erkrankungen. Verschiedene schützende, aber auch allergiefördernde Einflussfaktoren sind bekannt. Chinesische Forschende haben nun Magen-Darm-Erkrankungen als neuen Risikofaktor ausgemacht.
Drei Kinder auf einem Bauernhof

© lunaundmo/fotolia.de

 

Es sind verschiedene Einflüsse bekannt, die dafür sorgen, dass seltener allergische Erkrankungen auftreten. Dazu zählen zum Beispiel das Stillen und eine vaginale Geburt. Eine Kaiserschnittgeburt und Antibiotika-Behandlungen in der frühen Kindheit wirken sich dagegen in Bezug auf die Allergieentstehung eher ungünstig aus. Eine aktuelle Untersuchung zeigt nun, dass auch Magen-Darm-Erkrankungen in der Kindheit einen Risikofaktor für Allergien, Neurodermitis und Asthma darstellen.

Das Wissenschaftsteam wertete Daten von fast 100.000 Kindern von der Geburt bis zum Alter von fünf Jahren aus. Sie teilten die Kinder in zwei Gruppen ein: Die einen litten bereits im Alter von null bis sechs Monaten an einer Magen-Darm-Erkrankung, die anderen nicht.
 

Veränderungen des Mikrobioms vermutet

Asthma, allergischer Schnupfen und Neurodermitis kamen bei den Kindern, bei denen in der frühen Kindheit Magen-Darm-Erkrankungen aufgetreten waren, deutlich häufiger vor. Bei Mädchen war der Effekt größer als bei Jungen.

Die Forschenden vermuten, dass Magen-Darm-Erkrankungen das Mikrobiom ungünstig beeinflussen und dadurch das Allergierisiko steigt. Dies gilt sowohl für Magen-Darm-Infekte als auch nicht-infektiös bedingte Krankheiten. Nachweisen lässt sich dies durch die aktuelle Studie allerdings nicht, da keine Stuhlproben untersucht wurden.

 

Quelle:

Pan, H-H et al.: Gastroenteritis during infancy is a novel risk factor for allergic disease. In: Medicine, 2019, doi: 10.1097/MD.0000000000016540

 

Ergänzende Informationen

Kostenfrei: Monatliche Nachrichten aus der Forschung

Termine

Hier finden Sie aktuelle Termine zu Vorträgen, Seminaren und anderen Patientenveranstaltungen rund um das Thema Allergien

Facebook-Icon
Twitter-Icon

Folgen Sie uns

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.