19. Oktober 2018
Allergisches Asthma

Macht Atemnot Kinder dicker?

In den letzten Jahrzehnten stieg die Zahl der Kinder mit Asthma ebenso an wie die Zahl derer mit Übergewicht. Jetzt ergründete eine großangelegte Studie, ob frühes Asthma das Risiko für Adipositas erhöht. Die Ergebnisse wurden im Fachmagazin ‚European Respiratory Journal‘ veröffentlicht.

Kinder spielen Seilziehen

© Evgeniy Kalinovskiy/ Fotolia

Sowohl für Asthma als auch für Fettleibigkeit (Adipositas) scheinen sehr früh in der Kindheit die Weichen gestellt zu werden. Wie beide zusammenhängen, untersuchte ein europäisches Forschungsteam, indem es die Daten von 21.130 normalgewichtigen Kindern aus Deutschland und acht weiteren europäischen Ländern auswertete. Insgesamt dienten dazu 16 Geburtskohorten, geboren zwischen 1990 und 2008. Durchschnittlich waren die Teilnehmenden bei Beginn der Studie vier Jahre alt, an ihrem Ende acht Jahre. 

6,0 Prozent dieser Kinder hatten anfangs bereits eine Asthmadiagnose. Insgesamt 18,1 Prozent zeigten mögliche Anzeichen dafür, etwa pfeifende Atemgeräusche. Bei 13,7 Prozent der Teilnehmenden lag eine Diagnose für einen allergischen Schnupfen vor. Bis zum Ende des Studienzeitraums entwickelten 483 Kinder (2,3 Prozent der Teilnehmenden) Adipositas. 

Diejenigen Kinder, die zu Studienbeginn eine Asthmadiagnose hatten, entwickelten mit einer 66 Prozent höheren Wahrscheinlichkeit Adipositas als die ohne Atemauffälligkeiten. Das heißt, dass von 945 Kindern, die anfangs Asthma hatten, 36 ein Übergewicht entwickelten. Erste Anzeichen eines Asthmas zu sowie eine allergischer Schnupfen zu Studienbeginn verstärkten das Übergewichtsrisiko weniger stark, aber immer noch signifikant. Ein Asthma, das die Einnahme von Medikamenten nötig machte, verdoppelte die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Kind zu Studienende Übergewicht zeigte. 

Genauer Zusammenhang ist immer noch unklar

Das heißt keineswegs, dass Asthma automatisch zu Adipositas führt. So ist auch der allergrößte Teil der Kinder mit aktivem Asthma normalgewichtig. Allerdings zeigt sich ein möglicher Zusammenhang zwischen beiden Erscheinungen. 

Genau erklären kann die Studie den Zusammenhang jedoch nicht. Zum einen könnten Asthma und Adipositas gemeinsame Ursachen haben. Oder bestimmte Lebensstilfaktoren könnten beide zugleich befördern. So bewegen sich Kinder mit Asthma oft weniger als andere und schlafen schlechter. Schließlich könnten auch Asthmamedikamente zu Gewichtszunahme führen. Dafür lieferte die Studie Hinweise, aber keine Belege. 

 

Quelle:

Contreras Z.A., et al.: Does early onset asthma increase childhood obesity risk? A pooled analysis of 16 European cohorts. In: European Respiratory Journal 2018; 52: 1800504 

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.