05. März 2019
Neues Erklärvideo

Was tun bei einer Kreuzallergie?

Viele Menschen mit Heuschnupfen reagieren auch auf bestimmte Früchte, Nüsse oder Gewürze. In einem neuen Video zeigt der Allergieinformationsdienst, wie man einer Kreuzallergie auf die Schliche kommt, und was Betroffene tun können.

Ein Mensch steht zwischen einem Apfel und anderen Früchten auf der einen Seite und Zweigen von Birke, Erle und Hasel auf der anderen Seite

Kreuzallergie © Allergieinformationsdienst

Ein Kribbeln oder Jucken im Mund ist oft der erste Hinweis. Treten solche Beschwerden auf, kurz nachdem man bestimmte Obst- oder Gemüsesorten verzehrt hat, können sie auf eine Kreuzallergie hindeuten. Kreuzallergien beruhen in vielen Fällen darauf, dass sich bestimmte Eiweißmoleküle (Proteine) in verschiedenen Pflanzen ähneln. In der Folge verwechselt das Immunsystem beispielsweise ein Eiweiß aus dem Apfel mit einem Eiweiß in Birkenpollen. Zeigt es gegen die Pollen eine Entzündungsreaktion, tut es dies eventuell auch gegen Äpfel. Daher wird diese Form der Allergie auch Pollen-assoziierte Nahrungsmittelallergie genannt.

Mit der Unterstützung von Prof. Julia Welzel hat der Allergieinformationsdienst ein Video zu Kreuzallergien produziert. Sie arbeitet als Allergologin am Klinikum Augsburg Süd.

 

Gute Diagnose hilft

Bei Verdacht auf eine Kreuzallergie bringen genauere Untersuchungen Klarheit. Ein Arzt oder eine Ärztin, idealerweise mit der Zusatzbezeichnung Allergologie, kann die entsprechende Diagnose stellen. Ein bestehender Heuschnupfen sowie ein positiver Haut- oder Bluttest sprechen für eine Kreuzallergie.

Die Kreuzallergie unterscheidet sich von einer sogenannten primären Nahrungsmittelallergie, etwa gegen Fisch, Milch oder Eier, die meist früh im Leben entsteht. Das Gute an einer Kreuzallergie: Meist gehen die Proteine, auf die man allergisch reagiert, durch Erhitzen kaputt. Das heißt, gekochtes, gebackenes oder gegartes Obst und Gemüse wird in der Regel vertragen.

Der Allergieinformationsdienst stellt außerdem Videos zu folgenden Themen zur Verfügung:

-          Wie wird eine Allergie festgestellt?

-          Wie erkennt man Kontaktallergien?

-          Wie entsteht eine Allergie?

-          Was tun bei Neurodermitis?

 

Hier erfahren Sie mehr über Kreuzallergien.

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.