Anaphylaxie

Der Begriff „Anaphylaxie“ bezeichnet in der Fachsprache eine akut auftretende Reaktion, die mehrere Organsysteme beziehungsweise den ganzen Körper in Mitleidenschaft ziehen kann. Umgangssprachlich ist vor allem der „anaphylaktische Schock“ bekannt geworden, jener Zustand, bei dem Atemnot, Blutdruckabfall sowie Herz- und Kreislaufversagen binnen Minuten nach Kontakt mit einem Allergen zu einer lebensbedrohlichen Lage führen können.

Bild verweist auf das Kapitel Anaphylaxie

Grundlagen der Anaphylaxie: Eine Anaphylaxie ist eine akute allergische Reaktion des Körpers, die zu folgenden Symptomen führen kann: Quaddeln und Schwellungen am ganzen Körper, Atemnot, Schwindel, Herzrasen bis hinzu Kreislaufstillstand. ...weiter

Bild verweist auf Kapitel Symptome

Symptome der Anaphylaxie: Anaphylaktische Reaktionen können die Haut, die Schleimhäute, die Atemwege, den Verdauungsapparat, das Nervensystem und das Herz-Kreislauf-System betreffen. Je nach Schweregrad des klinischen Bildes wird das Krankheitsbild  in verschiedene Stadien eingeteilt... weiter

Bild verweist auf das Kapitel Verbreitung

Verbreitung der Anaphylaxie: Es gibt wenige belastbare Studien zur Häufigkeit anaphylaktischer Reaktionen. Die Zahlen reichen von 2 bis 3 Fällen pro 100.000 Einwohner bis hin zu 40 bis 50 Fällen. Schätzungsweise ein Prozent aller Fälle endet tödlich. ...weiter

Bild verweist auf das Kapitel Risikofaktoren

Risikofaktoren für Anaphylaxie: Hohes Alter, männliches Geschlecht und ein bestehendes Asthma bronchiale erhöhen das Risiko für das Auftreten einer anaphylaktischen Reaktion. ...weiter

Bild verweist auf das Kapitel Diagnose

Diagnose der Anaphylaxie: Es gibt verschiedene Erkrankungen mit einem ähnlichen Erscheinungsbild wie dem der Anaphylaxie, die nach Behandlung der akuten Symptome ausgeschlossen werden müssen. ...weiter

Bild verweist auf das Kapitel Behandlung

Behandlung der Anaphylaxie: Adrenalin ist das effizienteste Mittel gegen die Akutsymptome der Anaphylaxie. Es wirkt an mehreren Organsystemen gleichzeitig. Weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen richten sich nach dem Verlauf der Reaktion …weiter

Bild verweist auf das Kapitel Prävention

Prävention bei Anaphylaxie: Gute Erfahrungen gibt es mit dem Notfallset, das Betroffene bei sich tragen sollten. Sie selbst und nahe Bezugspersonen werden geschult, damit sie die im Notfallset enthaltenen Medikamente richtig anwenden können. ...weiter

Bild verweist auf das Kapitel Forschungsansätze

Forschungsansätze zu Anaphylaxie: Was genau bei einer schweren Anaphylaxie im Körper abläuft, war bis vor kurzem rätselhaft. Kürzlich haben französische Forscherinnen und Forscher einen Botenstoff entdeckt, der den Vorgang steuert. …weiter

Last update: 04. Dezember 2018 / Sources
Close
Sources:
Last update:
04. Dezember 2018

Die hier aufgeführten Leitlinien und Aufsätze richten sich, so nicht ausdrücklich anders vermerkt, an Fachkreise. Ein Teil der hier angegebenen Aufsätze ist in englischer Sprache verfasst.

We use cookies to improve your experience on our Website. We need cookies to continuously improve the services, to enable certain features and when embedding services or content of third parties, such as video player. By using our website, you agree to the use of cookies. We use different types of cookies. You can personalize your cookie settings here:

Show detail settings
Please find more information in our privacy statement.

There you may also change your settings later.