News

17. Deutscher Allergiekongress 2022: Highlights der Allergieforschung

17 Deutscher Allergiekongress - ©pattilabelle - stock.adobe.com
Der Deutsche Allergiekongress steht kurz bevor: Vom 8. bis 10. September 2022 findet die Fachveranstaltung zum 17.-mal statt – dieses Jahr in Wiesbaden. Allergolog:innen und Expert:innen der Allergieforschung sind eingeladen vor Ort im Rhein Main CongressCenter (RMCC) oder online teilzunehmen. Leitgedanke der diesjährigen Veranstaltung: Die Zukunft der Allergologie – innovativ und nachhaltig.
Weiterlesen

Sonnenallergie: Was tun, wenn "Mallorca-Akne" die Haut entzündet?

Sonnenallergie - ©kei907 - stock.adobe.com
Sommer, Sonne, Sonnenallergie? – Für manche Menschen ist dies ein alljährliches Ritual. Lesen Sie hier, was es mit dem in der medizinischen Fachsprache als polymorphe Lichtdermatose (PLD) bezeichneten Krankheitsbild auf sich hat und welche weiteren photoallergischen Reaktionen existieren!
Weiterlesen

Wespen am Start: Informationen zur Insektengiftallergie schützen – auch vor Anaphylaxie

Wespen auf Fleisch - ©Rainer Fuhrmann - @stock.adobe.com
Der Sommer 2022 könnte für Wespen gute Lebensbedingungen bieten: Trockenheit und Wärme schützen die Insekten vor Pilzbefall, so dass mit einer großen Anzahl zu rechnen ist. Für Menschen mit Insektengiftallergie nicht ungefährlich: Sie können nach einem Insektenstich eine lebensbedrohliche Anaphylaxie erleiden. Schützen Sie sich, indem Sie sich beim Allergieinformationsdienst informieren.
Weiterlesen

Asthma und Adipositas - Beeinflusst eins das andere?

Mann mit Adipositas hat Asthma - ©motortion - stock.adobe.com
Dass starkes Übergewicht ein Risikofaktor für Asthma ist, ist bekannt. Nun wurde in einer Langzeitstudie gezeigt, dass auch umgekehrt Asthma zu Fettleibigkeit (Adipositas) führen kann. Drei Faktoren scheinen eine wichtige Rolle zu spielen.
Weiterlesen

Ist die Luft rein? – Weniger Allergene dank Luftfilter

Luftfilter vermindern Hausstaub in der Luft - logo3in1 - stock.adobe.com
Allergene im Innenraum gelangen durch Feinstaub in der Luft zum Menschen und können bei sensibilisierten Personen allergische Reaktionen hervorrufen. Wissenschaftler:innen haben nun untersucht, ob Feinstaubfilter die Menge an Staub und mit ihm auch die Allergene im Innenraum reduzieren können.
Weiterlesen

Allergische Sensibilisierung durch Chlor in Schwimmbecken?

Leistungsschwimmer im Hallenbad - ©endostock - stock.adobe.com
Chlorhaltige Wasserdesinfektionsmittel in Verbindung mit Körperpflegeprodukten könnten bei längerem und häufigem Kontakt zu einer allergischen Sensibilisierung führen. Um einheitliche Regelungen für Europa zu schaffen, fordern die Autor:innen eines aktuellen Positionspapiers der Europäischen Akademie für Allergie und klinische Immunologie EAACI Untersuchungen, die eindeutigere Aussagen...
Weiterlesen

Klimawandel steigert Risiko und Intensität von Allergien

Gewitter kann Asthma hervorrufen - ©firewings - stock.adobe.com
Der Klimawandel hat gesundheitliche Auswirkungen: Nicht nur das Risiko, an Heuschnupfen zu erkranken, nimmt durch Klimakrise zu, auch die Intensität, mit der diese Allergie gegen Pollen auftritt, steigt. Behandlungsoptionen wie die spezifische Immuntherapie werden laut Studie umso wichtiger.
Weiterlesen

Neurodermitis erhöht Risiko für chronisches Handekzem

Hände mit Handekzem - ©яна-винникова - stock.adobe.com
Dass das sogenannte chronische Hautekzem oft in Zusammenhang mit beruflichen Tätigkeiten auftritt, ist bekannt. Daten der fortlaufenden deutschen LISA-Studie zeigen nun, dass auch unter Kindern und Jugendlichen Handekzeme verbreitet sind und Neurodermitis einen Risiko-Faktor darstellt.
Weiterlesen

Entschlüsselt: Warum Hafer weniger Allergien auslöst

Hafer - ©Olof Olsson
Forschende unter Beteiligung von Helmholtz Munich haben erstmals das gesamte Erbgut von Hafer entschlüsselt – und konnten so anhand der Gene zeigen, warum dieses Korn weniger für Allergie und Unverträglichkeit verantwortlich ist als andere Getreidearten.
Weiterlesen