Diagnose von Anaphylaxie

Kurz erklärt:

Es ist nicht immer leicht, eine Anaphylaxie zu erkennen. Jeder Fall kann anders ablaufen, die Symptome sind unterschiedlich.

Die schwere Anaphylaxie kann von den Symptomen her mit einer Reihe anderer Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, der Atemwege, der Psyche und der Haut verwechselt werden.

Manchmal kann ein Bluttest etwa eine bis drei Stunden nach Einsetzen der Symptome helfen: Ist die Serumtryptase erhöht, so ist das wegweisend für die Diagnose einer Anaphylaxie. Ein unauffälliger Serumtryptasewert schließt jedoch eine Anaphylaxie nicht sicher aus.

Letzte Aktualisierung: 04. Dezember 2018 / Quellen
Schließen
Quellen:
Letzte Aktualisierung:
04. Dezember 2018

Die hier aufgeführten Leitlinien und Aufsätze richten sich, so nicht ausdrücklich anders vermerkt, an Fachkreise. Ein Teil der hier angegebenen Aufsätze ist in englischer Sprache verfasst.

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.