Weitere Krankheitsbilder

ASS-Intoleranz-Syndrom: Bei dem ASS-Intoleranz-Syndrom (Salicylat-Intoleranz) handelt es sich um eine Form der Schmerzmittel-Unverträglichkeit. Es beruft auf einer nicht durch Immunglobulin E (IgE) vermittelte Überempfindlichkeitsreaktion auf Arzneimittel wie Acetylsalicylsäure (ASS) beziehungsweise COX-1-Hemmer. ...mehr

Eosinophile Erkrankungen des Verdauungstrakts: Bei den eosinophilen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts handelt es sich um eine Gruppe chronisch-entzündlicher Erkrankungen. Sie sind gekennzeichnet durch Beschwerden infolge einer chronischen Entzündung der Schleimhäute im Verdauungstrakt. ...mehr

Exogen-allergische Alveolitis: Der Begriff exogen-allergische Alveolitis (EAA) fasst eine Gruppe von Lungenerkrankungen zusammen. Gemeinsames Charakteristikum ist eine allergisch bedingte Entzündung des Lungengewebes, die vor allem die Lungenbläschen (Alveolen) betrifft. ...mehr

Fruktoseintoleranz: Die Fruktoseintoleranz ist eine nicht allergisch bedingte Nahrungsmittelunverträglichkeit, bei welcher das Kohlenhydrat Fruktose vom Körper nicht richtig verwertet werden kann. Der medizinisch korrekte Begriff lautet Fruktosemalabsorption. ...mehr

Andere Formen der Gluten-Unverträglichkeit: Neben der Zöliakie gibt es noch einige andere Krankheitsbilder, die durch Gluten-haltige Getreide ausgelöst werden. Dazu zählen die Weizenallergie und die Weizen-Überempfindlichkeit. ...mehr

Histamin-Intoleranz-Syndrom: Manche Menschen leiden an einer Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln, die größere Mengen des Botenstoffs Histamin enthalten beziehungsweise freisetzen oder aber den raschen Abbau von Histamin im Körper behindern.  ...mehr

Laktoseintoleranz: Bei einer Laktoseintoleranz kann das in Milch enthaltene Kohlenhydrat Laktose nicht richtig verdaut werden. Ursache ist ein Mangel an dem Laktose spaltenden Enzym Laktase. ...mehr

Latexallergie: Etwa 40.000 Alltagsprodukte enthalten Naturlatex (Gummi). Darin enthaltene wasserlösliche Eiweißbausteine können allergische Reaktionen verursachen. Es gibt zwei Arten der Latexallergie, die jeweils unterschiedliche Beschwerden hervorrufen können. ...mehr

Sonnenallergien: Photoallergische Reaktionen sind Hautveränderungen, die unter dem Einfluss ultravioletter Strahlen auftreten und durch immunologische Prozesse vermittelt werden. Auslöser der allergischen Hautreaktion ist nicht das Sonnenlicht selbst. ...mehr

Urtikaria: Nesselsucht, im Fachjargon Urtikaria genannt, ist eine häufige Erkrankung, die durch juckende Quaddeln und/oder Haut- und Schleimhautschwellung (Angioödem) gekennzeichnet ist. ...mehr

Zöliakie: Die Zöliakie ist eine Autoimmunerkrankung. Sie ist durch die Unverträglichkeit Gluten-haltiger Nahrungsmittel gekennzeichnet. Das Klebereiweiß Gluten ist in vielen verbreiteten Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Gerste und Dinkel enthalten. ...mehr