Heuschnupfen richtig behandeln: neues Erklärvideo zeigt, wie es geht

Immer mehr Menschen entwickeln einen Heuschnupfen. Dennoch wird die Erkrankung noch immer häufig bagatellisiert. Dabei ist eine angemessene Behandlung wichtig, um ein Fortschreiten der Allergie zu verhindern. Unser neues Erklärvideo zeigt, wie das geht.

 

 

Betroffene mit Heuschnupfen versuchen oftmals, die Symptome so lange wie möglich zu ignorieren oder mit ihnen zu leben. Doch diese Strategie ist riskant, denn die Pollenallergie kann der Einstieg in eine Allergie-Karriere sein, an dessen Ende nicht selten ein allergisches Asthma steht. Daher ist es wichtig, die Beschwerden nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, sondern sich frühzeitig fachärztliche Hilfe zu suchen.

Unser neues Erklärvideo zeigt, wie Heuschnupfen richtig behandelt wird. Sebastian Kotz von der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Klinikums rechts der Isar der TU München erklärt die Behandlungsstrategien vom Vermeiden des Allergenkontaktes (Allergenkarenz) über die spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung) bis hin zur medikamentösen Behandlung.

Hier geht es zum Video: Heuschnupfen behandeln – so geht es richtig

Mehr zum Thema Heuschnupfen
 

Weitere Erklärvideos beim Allergieinformationsdienst

  • Wie entsteht eine Allergie?
  • Wie wird eine Allergie festgestellt?
  • Wie erkennt man eine Kontaktallergie?
  • Was tun bei Neurodermitis?
  • Was tun bei einer Kreuzallergie?
  • Was hat das Mikrobiom mit Allergien zu tun?
  • Lungenfunktionstest – so lässt sich Asthma feststellen