Patienteninformationstag Neurodermitis am 27. Oktober in Augsburg

Am Dienstag, den 27. Oktober 2020 findet in Augsburg anlässlich des Welt-Neurodermitis-Tages ein Patienteninformationstag Neurodermitis des Forschungsverbundes UNIKA-T statt. Das Angebot richtet sich an Patienten, Angehörige und Interessierte und wird in diesem Jahr kostenlos online als digitale Veranstaltung ausgerichtet.
Prof. Claudia Traidl-Hoffmann beim Patientenforum Allergie in Augsburg 2019 (Bild: Helmholtz Zentrum München)

 

Ärzte und Wissenschaftler werden in Kurzvorträgen neue Erkenntnisse zum Krankheitsbild Neurodermitis präsentieren. Sie beantworten unter anderem Fragen wie „Was ist Neurodermitis?“ oder „Welchen Einfluss hat das Klima, die Umwelt oder auch das Mikrobiom auf der Haut?“ und „An wen kann ich mich wenden?“

Auch soll Patienten und ihren Familien konkrete Hilfestellung gegeben werden für das Leben mit der chronischen Erkrankung. Betroffene erhalten auf der Veranstaltung die Gelegenheit, Fragen zur Erkrankung an die Referenten zu stellen. Zudem werden Vertreter der Pharmazie über ihre Angebote für Patienten informieren. Der Förderverein GEWISA e.V. unterstützt die Veranstaltung.

Das Universitäre Zentrum für Gesundheitswissenschaften am Klinikum Augsburg – UNIKA-T ist ein vom Universitätsklinikum Augsburg, der Universität Augsburg, der Technischen Universität München (TUM) und der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) gemeinsam getragener Forschungsverbund mit Sitz in Augsburg. Die beteiligten Universitäten forschen im Rahmen des Programms schwerpunktmäßig auf den Gebieten Health Care Operations/Health Information Management, Umweltmedizin und Epidemiologie. 

Weitere Informationen und Anmeldung:
www.unika-t.de/Patienteninformationstag2020
E-Mail: umweltmedizin.mednoSp@m@tum.de @UNIKAT_IEM