Einteilung der allergischen Rhinitis nach Dauer und Schwere der Symptome

Die Abbildung stellt die Einteilung der allergischen Rhinitis dar, die sich aus der Dauer und der Schwere der Beschwerden zusammensetzt.

Dauer der Symptome

Wiederkehrende (intermittierende) Symptome sind definiert als Beschwerden an weniger als vier Tagen pro Woche oder weniger als vier Wochen pro Episode.

Andauernde (persistierende) Symptome sind definiert als Beschwerden an mehr als vier Tagen pro Woche und mehr als vier Wochen pro Episode.

Schwere der Symptome

Die milde allergische Rhinitis ist gekennzeichnet durch normalen Schlaf, normale Aktivität in Arbeit und Schule, normale Alltagsaktivität und die Symptome sind nicht störend.

Eine mäßige oder schwere allergische Rhinitis liegt vor, wenn mindestens einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • gestörter Schlaf
  • Schwierigkeiten in der Schule oder am Arbeitsplatz
  • Beeinträchtigung von Alltagsaktivitäten
  • störende Symptome

Dauer und Schwere der Symptome werden dann zur Definition der allergischen Rhinitis kombiniert in milde, mäßige oder schwere wiederkehrende oder milde, mäßige oder schwere andauernde allergische Rhinitis.

Quelle:

modifiziert nach:

  • ARIA (Allergic Rhinitis and its Impact on Asthma)
  • Bosquet, J. et al.: Allergic rhinitis and its impact on asthma. In: J Allergy Clin Immunol 2001; 108 (Suppl. 5): S147-S334
  • Bosquet, J. et al.: Allergic Rhinitis and its Impact on Asthma (ARIA) 2008 Update (in collaboration with the World Health Organization, GA2LEN and AllerGen). In: Allergy 2008; 63: 8-160