Qualitätsmanagement

Sämtliche Inhalte werden einem wissenschaftlichen Qualitätssicherungsverfahren unterzogen, bevor sie angeboten werden. Wesentliche Quelle und Garant für wissenschaftliche Exzellenz sind das Helmholtz Zentrum München sowie die Partner und der wissenschaftliche Beirat des Allergieinformationsdienstes. Die enge Anbindung des Allergieinformationsdienstes an Forschungseinrichtungen und Kliniken ermöglicht Aktualität in der Informationsvermittlung und kurze Informationswege aus der Wissenschaft zu den Betroffenen.

Der Allergieinformationsdienst prüft bei allen Texten, die er veröffentlicht, ob bei seinen Autoren/innen ein Interessenskonflikt vorliegt. Ein Interessenskonflikt besteht dann, wenn ein/e Autor/in finanzielle und/oder persönliche Beziehungen zu gewinnorientierten Institutionen unterhält, die geeignet sind, die Inhalte der uns zur Verfügung gestellten Texte zu beeinflussen. Die Angaben der Autoren dienen der internen Qualitätskontrolle und  werden nicht veröffentlicht.

Methodenpapier des Allergieinformationsdienstes zum Qualitätsmanagement (Stand: 21.11.2018) (pdf, 199 kB)