21. September 2018
Sie fragen – Expertinnen antworten

Telefonaktion zur Neurodermitis am 26. September

Am Mittwoch, 26. September, beantworten drei Expertinnen Ihre Fragen zum Thema Neurodermitis. Was wollten Sie immer schon zu Cortison-Creme, Hautpflege und Ernährung bei der Hauterkrankung wissen? Von 17 bis 19 Uhr sind zwei Medizinerinnen und eine Ernährungstherapeutin für Sie da.

ein altes Telefon mit Wählscheibe: Der Allergieinformationsdienst bietet eine Telefonaktion zum Thema Neurodermitis

© Jenny Sturm/ Fotolia.com

Anlässlich des 13. Deutschen Allergiekongresses in Dresden veranstaltet der Allergieinformationsdienst am 26. September seine erste Telefonaktion. Neurodermitis, auch atopisches Ekzem genannt, kann Kindern und Erwachsenen im Alltag schwer zu schaffen machen. Welche Behandlungen sind heute möglich? Wie pflegt man die empfindliche Haut in der kalten Jahreszeit? Kann eine Ernährungsumstellung Krankheitsschübe lindern? Die Expertinnen beantworten am Mittwoch, 26. September 2018, von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr Ihre Fragen.

Am Telefon sitzen drei renommierte Allergieexpertinnen:

Neurodermitis bei Erwachsenen: Prof. Dr. Andrea Bauer 

Prof. Bauer ist Leiterin des Bereichs Allergologie und Berufsdermatologie an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Fachbereichsleiterin am Allergiezentrum der Universitätsklinik Carl Gustav Carus in Dresden Sie ist während der Telefonaktion unter der Nummer 0351/4864-2805 erreichbar.

Neurodermitis bei Kindern: Dr. Susanne Abraham

Dr. Abraham ist Funktionsoberärztin am Allergiezentrum der Universitätsklinik Carl Gustav Carus und Qualitätsbeauftragte des Freistaats Sachsen für die Neurodermitisschulung AGNES. Sie beantwortet Ihre Fragen unter der Nummer 0351/4864-2806.

Ernährung bei Neurodermitis: Dr. Imke Reese 

Dr. Reese hat an der Berliner Charité die Ernährungsberatung in der Allergologie der Hautklinik aufgebaut und dort promoviert. Sie ist heute in München freiberuflich als Ernährungstherapeutin mit Schwerpunkt Unverträglichkeiten tätig. Während der Telefonaktion steht sie unter der Nummer 0351/4864-2807 zur Verfügung.

Die Nummern sind zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr freigeschaltet und können aus dem ganzen Bundesgebiet angerufen werden. 

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.