Herzlich willkommen beim Allergieinformationsdienst

Über uns

Das Helmholtz Zentrum München baut mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit im Rahmen eines Forschungsvorhabens einen Allergieinformationsdienst als Angebot für Betroffene, Angehörige sowie die interessierte Öffentlichkeit auf und evaluiert diesen. ...mehr

Modell eines DNA-Strangs und Basencode

12.12.2017 | Aus der Genforschung

Neue Erkenntnisse zu genetischen Ursachen von...

Eine Studie unter Federführung des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin und der Charité in Berlin hat fünf Genorte gefunden, die auf die Bedeutung der Haut- und Schleimhautbarriere und des Immunsystems bei der Entstehung von Nahrungsmittelallergien hinweisen.

Teile eines Miniaturautos, die Nickel enthalten könnten

08.12.2017 | Nickelallergie

Weiterhin zu viel Nickel in Metallspielzeug

Sie „eröffnen die ganze Welt der Mechanik.“ So werben Spielzeughersteller für Metallbaukästen unterm Weihnachtsbaum. Doch dieses Geschenk hat einen Nachteil: Es kann zu viel Nickel freisetzen. Darauf macht jetzt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit aufmerksam.

Allergie-Risikogene

05.12.2017 | Genforschung zu Allergien

Weltgrößte Studie deckt viele Allergie-Risikogene auf

Allergische Erkrankungen treten oft gleichzeitig oder hintereinander auf. Die weltweit größte Allergie-Studie zeigt nun, dass das Risiko für Neurodermitis, Heuschnupfen und Asthma meist gemeinsam vererbt wird. Zudem decken die Autoren in ‚Nature Genetics‘ zahlreiche neue Gene auf, die das Risiko...

Darstelllung eines Antikörpers  © Dr Kateryna / Fotolia

01.12.2017 | Neuartiger Therapieansatz

EU-Zulassung von Dupilumab zur Behandlung schwerer Formen der...

Vor kurzem wurde mit Dupilumab ein Medikament mit neuartigem Wirkmechanismus in der EU zugelassen. Es ist anwendbar bei Erwachsenen mit mittelschwerer bis schwerer Neurodermitis, die für eine systemische Behandlung in Betracht kommen.

verschiedene Testlösungen werden beim Allergietest auf dem Unterarm aufgebracht

28.11.2017 | Internet - Bestellungen

Allergietests aus dem Netz - nutzlos bis gefährlich?

Viele Menschen glauben, an einer Nahrungsmittelallergie zu leiden. In der Hoffnung, Gewissheit zu erhalten, bestellen sie Allergietests im Internet. Österreichische Verbraucherschützer haben jetzt in Kooperation mit dem Allergiezentrum in Wien-Floridsdorf (FAZ) zehn dieser Tests untersucht.

Smartphone

24.11.2017 | Studie per Smartphone

Allergischer Schnupfen kann Lebensqualität und Produktivität...

Abhängig vom Schweregrad kann ein allergischer Schnupfen die Lebensqualität und Arbeitsproduktivität von Betroffenen erheblich beeinträchtigen. Darauf weisen Daten hin, die mittels Smartphone-App bei einer großen Zahl von Anwendern erhoben wurden.

München - Veranstaltungsort Patientenforum Allergie 2018

21.11.2017 | Patientenveranstaltung

Jetzt anmelden: Patientenforum Allergie 2018 in München

„Ernährung und Haut im Fokus – Nahrungsmittelallergien und Neurodermitis“ ist das Thema der ersten Patientenveranstaltung des Allergieinformationsdienstes. Das Patientenforum Allergie findet am 27. Januar 2018 in München statt und richtet sich an Betroffene, ihre Angehörigen und alle...

Hund und Katze in Schneelandschaft schauen sich an

17.11.2017 | Haustiere

Schützen Hund und Katze vor Asthma?

In den Wochen vor Weihnachten zerbrechen sich viele Familien die Köpfe: Sollen sie sich eine Katze oder einen Hund anschaffen, und welche Folgen hätte dies für die Allergie- oder Asthmaanfälligkeit ihrer Kinder? Bisherige Studien waren widersprüchlich, zeigten mal Schutzeffekte, mal nicht.

Themen

Vorbeugen und Leben mit einer Allergie

Betroffene wissen es - eine Allergie kann sich auf nahezu alle Bereiche des Lebens auswirken - ob Arbeit, Wohnen, Essen oder Urlaub - Wie lässt sich der Alltag mit einer Allergie bestmöglich gestalten? ...weiter

Spezifische Immuntherapie

Die spezifische Immuntherapie (SIT) oder Hyposensibilisierung hat einen besonderen Stellenwert in der Behandlung - nicht nur, weil es sich um einen ursächlichen  Therapieansatz handelt.  ...weiter

Allergien bei Kindern

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen - auch nicht in Hinblick auf ihre Allergien. Sie reagieren auf Fremdstoffe häufig empfindlicher und der Krankheitsverlauf ist oftmals ein anderer. Worauf es bei Kindern besonders ankommt ....weiter

 

Partner aus Forschung und Medizin

Wissen direkt aus der Forschung

Das Helmholtz Zentrum München will die Gesundheit des Menschen verbessern. Allergien stehen als große Volkskrankheit im Fokus des Helmholtz Zentrums München

Starke Partner 

Das Bundesministerium für Gesundheit fördert den Aufbau des Allergieinformationsdienstes. Wissenschaftliche Fachgesellschaften und -verbände, Ministerien und Fachbehörden sowie Patientenorganisationen unterstützen den Allergieinformationsdienst.  ...weiter

Wissenschaftlicher Beirat 

Zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus renommierten Forschungseinrichtungen, Kliniken und Fachbehörden stehen dem Allergieinformationsdienst beratend zur Seite und gewährleisten wissenschaftlich fundierte, aktuelle und evidenzbasierte Information. Die Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats

 

 

Hier finden Sie aktuelle Termine zu Vorträgen, Seminaren und anderen Patientenveranstaltungen rund um das Thema Allergien


Von A wie Anamnese bis Z wie Zytokine - Das Allergielexikon zum Nachlesen


Patientenorganisationen und Selbsthilfegruppen halten vielfältige Beratungsangebote und Materialien für Betroffene mit Allergien bereit. Wichtige Adressen auf einen Blick.


Logo Facebook
Logo Twitter

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter

Krankheitsbilder