Herzlich willkommen beim Allergieinformationsdienst

Über uns

Das Helmholtz Zentrum München baut mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit im Rahmen eines Forschungsvorhabens einen Allergieinformationsdienst als Angebot für Betroffene, Angehörige sowie die interessierte Öffentlichkeit auf und evaluiert diesen. ...mehr

Bild mit vielfältigen Arten von Nahrungsmitteln

17.10.2017 | Epidemiologische Daten zur Allergieprävention

Welchen Einfluss hat Nahrungsmittel-Vielfalt im ersten...

Kürzlich veröffentlichte Langzeitergebnisse einer großen deutschen Bevölkerungsstudie zeigen keine eindeutigen Hinweise darauf, dass vielfältige Beikost im ersten Lebensjahr das Risiko für allergische Erkrankungen senkt.

Bild eines Jeansknopfes und Nieten.

13.10.2017 | Zahlen zur Kontaktallergie

Häufigkeit der Nickelallergie in Europa

Kann die 2007 eingeführte REACH-Verordnung die europäische Bevölkerung davor schützen, eine Nickelallergie zu entwickeln? Dieser Frage ging ein Team dänischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler jetzt in einer Übersichtsarbeit nach. Sie analysierten dafür mehr als 45 Studien. Ihre Ergebnisse...

Porträtfoto von Dr. Marie Standl

10.10.2017 | Epidemiologische Daten aus Deutschland

Experten-Interview: Haben Neurodermitis-Patienten ein erhöhtes...

Epidemiologische Daten weisen auf ein möglicherweise erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Patienten mit Neurodermitis (atopisches Ekzem) hin. Eine Arbeitsgruppe um Dr. Marie Standl vom Institut für Epidemiologie I am Helmholtz Zentrum München hat die Datenlage für Deutschland näher...

Richtungsschild mit dem Text Selbsthilfegruppe

06.10.2017 | Service

Neu: Selbsthilfegruppen und Patientenorganisationen auf...

Sich austauschen mit anderen Betroffenen und hilfreiche Tipps erhalten. Dafür sind Selbsthilfegruppen und Patientenorganisationen da. Der Allergieinformationsdienst bietet Links zu Selbsthilfegruppen und Patientenorganisationen für Menschen mit Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten an....

Tastatur mit Beschriftung "Umfrage"

29.09.2017 | Allergien und Kinder

Online-Umfrage für Eltern allergiekranker Kinder

Die Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind - Hilfen für Kinder mit Asthma, Ekzem oder Heuschnupfen (AAK) e.V. hat eine Umfrage unter Eltern allergiekranker Kinder gestartet. Ziel der Umfrage ist es, die online-Plattform „MITMACHNetz“ des Vereins bedarfsgerechter zu gestalten.

Erdkugel

26.09.2017 | Klimawandel und Pollenflug

Welche Auswirkungen hat die Klimaerwärmung bei Allergien?

Ein kürzlich in der Fachzeitschrift ,Allergologie‘ veröffentlichter Artikel gibt einen Überblick über die möglichen Auswirkungen der Klimaerwärmung auf die Gesundheit. In Bezug auf Allergien zeigen sich vor allem Einflüsse auf die Pollenflugzeiten.

Eier, Erdbeeren, Brötchen und andere Lebensmittel, mit der Lupe vergrößert

21.09.2017 | Schwere allergische Reaktionen

Starke Zunahme von Anaphylaxien bei Lebensmittelallergien in den...

Von 2007 bis 2016 haben anaphylaktische Reaktionen auf Nahrungsmittel in den USA drastisch zugenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung der US-amerikanischen Nonprofit-Organisation FAIR Health. Der Studie liegen die Versichertendaten von 150 Millionen privatversicherten...

Intelligenter Schlüsselanhänger erkennt Allergene in Lebensmitteln

19.09.2017 | Nahrungsmittelallergien

Intelligenter Schlüsselanhänger erkennt Allergene im Essen

Ein Forschungsteam der US-amerikanischen Harvard Medial School hat ein Gerät entwickelt, das binnen zehn Minuten mögliche Allergen-Verunreinigungen im Essen feststellt. Die Ergebnisse stellten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nun im Fachmagazin ‚ACS Nano‘ vor.

Themen

Vorbeugen und Leben mit einer Allergie

Betroffene wissen es - eine Allergie kann sich auf nahezu alle Bereiche des Lebens auswirken - ob Arbeit, Wohnen, Essen oder Urlaub - Wie lässt sich der Alltag mit einer Allergie bestmöglich gestalten? ...weiter

Spezifische Immuntherapie

Die spezifische Immuntherapie (SIT) oder Hyposensibilisierung hat einen besonderen Stellenwert in der Behandlung - nicht nur, weil es sich um einen ursächlichen  Therapieansatz handelt.  ...weiter

Allergien bei Kindern

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen - auch nicht in Hinblick auf ihre Allergien. Sie reagieren auf Fremdstoffe häufig empfindlicher und der Krankheitsverlauf ist oftmals ein anderer. Worauf es bei Kindern besonders ankommt ....weiter

 

Partner aus Forschung und Medizin

Wissen direkt aus der Forschung

Das Helmholtz Zentrum München will die Gesundheit des Menschen verbessern. Allergien stehen als große Volkskrankheit im Fokus des Helmholtz Zentrums München

Starke Partner 

Das Bundesministerium für Gesundheit fördert den Aufbau des Allergieinformationsdienstes. Wissenschaftliche Fachgesellschaften und -verbände, Ministerien und Fachbehörden sowie Patientenorganisationen unterstützen den Allergieinformationsdienst.  ...weiter

Wissenschaftlicher Beirat 

Zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus renommierten Forschungseinrichtungen, Kliniken und Fachbehörden stehen dem Allergieinformationsdienst beratend zur Seite und gewährleisten wissenschaftlich fundierte, aktuelle und evidenzbasierte Information. Die Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats

 

 

Hier finden Sie aktuelle Termine zu Vorträgen, Seminaren und anderen Patientenveranstaltungen rund um das Thema Allergien


Von A wie Anamnese bis Z wie Zytokine - Das Allergielexikon zum Nachlesen


Patientenorganisationen und Selbsthilfegruppen halten vielfältige Beratungsangebote und Materialien für Betroffene mit Allergien bereit. Wichtige Adressen auf einen Blick.


Logo Facebook
Logo Twitter

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter

Krankheitsbilder