Herzlich willkommen beim Allergieinformationsdienst

Über uns

Das Helmholtz Zentrum München baut mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit im Rahmen eines Forschungsvorhabens einen Allergieinformationsdienst als Angebot für Betroffene, Angehörige sowie die interessierte Öffentlichkeit auf und evaluiert diesen. ...mehr

Beine von drei Kindern mit Schuhen

18.08.2017

Allergisches Fußekzem: Oft sind die Schuhe schuld

Wenn Kinder ein Fußekzem entwickeln, sollten Eltern über neue Schuhe nachdenken. Ein spanisches Forscherteam konnte zeigen, dass Kontaktallergien auf das Schuhwerk eine mögliche Ursache für Hautveränderungen an den Füßen ist. Jungen sind etwas häufiger betroffen – wahrscheinlich aufgrund ihrer...

Allergie Eier Milchprodukte Erdnüsse

15.08.2017 | Nahrungsmittelallergie bei Kindern

Milchprodukte, Eier, Erdnüsse: vermeiden bringt nichts

Lassen sich Nahrungsmittelallergien bei Kindern verhindern, indem man ihnen mögliche Allergene vorenthält? Dieser Frage ging eine aktuelle Studie im Fachmedium ‚Pediatric Allergy and Immunology‘ nach.

Tanzendes Mädchen mit buntem Regenschirm und Gummistiefeln in Riesenpfütze

11.08.2017 | Service

Latexfrei durch den Alltag

Man entgeht ihnen kaum: Schätzungsweise 40.000 Artikel des täglichen Bedarfs enthalten heute noch Naturlatex. Der Allergieinformationsdienst hat für die gängigsten Gebrauchsartikel latexfreie Alternativen zusammengestellt - als Service zum kostenlosen Herunterladen.

Kind nimmt Tablette zur Asthma-Prävention ein

08.08.2017 | Sublinguale spezifische Immuntherapie

Asthma-Prävention durch Hyposensibilisierung bei Kindern mit...

Bei Kindern mit Heuschnupfen infolge einer Gräserpollenallergie lässt sich das Asthma-Risiko durch eine dreijährige spezifische Immuntherapie mit Gräserpollen-Tabletten auch längerfristig senken. Darauf weisen kürzlich veröffentlichte Ergebnisse einer großen randomisierten, Placebo-kontrollierten...

Vorschaubild Heuschnupfen- und Neurodermitis-Tagebuch

04.08.2017 | Service

Neu: Heuschnupfen- und Neurodermitis-Tagebuch

Der Allergieinformationsdienst bietet zwei neue Service-Materialien zum kostenlosen Herunterladen an: ein Heuschnupfen- und ein Neurodermitis-Tagebuch. Die Vordrucke können beim Feststellen der Erkrankung, der Verlaufskontrolle und der Erfassung des Behandlungserfolgs helfen.

Arzt bespricht mit Patientin die Krankengeschichte

01.08.2017 | Arzneimittelreaktionen bei Antibiotika

Penicillin-Allergie: seltener als angenommen und oft fehlgedeutet

Viele Menschen glauben, eine Penicillin-Allergie zu haben, obwohl das nicht oder nicht mehr zutrifft. Darauf weisen Infektiologen und Allergologen aus Australien und den USA hin. Eine sorgfältige Allergiediagnostik kann zur Klärung beitragen.

Mann steht auf Waage

27.07.2017 | Adipositas

Macht Hausstaub dick?

Bestimmte Substanzen im Hausstaub lösen nicht nur Allergien aus, sie könnten auch zur Fettleibigkeit (Adipositas) beitragen. Zumindest an Mäusen konnte ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der amerikanischen Duke University dies nun erstmals zeigen.

Schwein, das über einen Zaun sieht, als Symbol für den Bauernhof-Effekt gegen Asthma

25.07.2017 | Schutz vor Allergien

Der Bauernhof bietet mehr gegen Asthma als nur Bakterien

Der sogenannte Bauernhof-Effekt besagt, dass Kinder, die auf einem Bauernhof aufgewachsen sind, im Vergleich zu Stadt-Kindern seltener an Allergien oder Asthma erkranken. Bisher ging man davon aus, dass vor allem Bakterien dafür verantwortlich sind. Ein Schweizer Team bringt nun eine weitere...

Themen

Vorbeugen und Leben mit einer Allergie

Betroffene wissen es - eine Allergie kann sich auf nahezu alle Bereiche des Lebens auswirken - ob Arbeit, Wohnen, Essen oder Urlaub - Wie lässt sich der Alltag mit einer Allergie bestmöglich gestalten? ...weiter

Spezifische Immuntherapie

Die spezifische Immuntherapie (SIT) oder Hyposensibilisierung hat einen besonderen Stellenwert in der Behandlung - nicht nur, weil es sich um einen ursächlichen  Therapieansatz handelt.  ...weiter

Allergien bei Kindern

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen - auch nicht in Hinblick auf ihre Allergien. Sie reagieren auf Fremdstoffe häufig empfindlicher und der Krankheitsverlauf ist oftmals ein anderer. Worauf es bei Kindern besonders ankommt ....weiter

 

Partner aus Forschung und Medizin

Wissen direkt aus der Forschung

Das Helmholtz Zentrum München will die Gesundheit des Menschen verbessern. Allergien stehen als große Volkskrankheit im Fokus des Helmholtz Zentrums München

Starke Partner 

Das Bundesministerium für Gesundheit fördert den Aufbau des Allergieinformationsdienstes. Wissenschaftliche Fachgesellschaften und -verbände, Ministerien und Fachbehörden sowie Patientenorganisationen unterstützen den Allergieinformationsdienst.  ...weiter

Wissenschaftlicher Beirat 

Zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus renommierten Forschungseinrichtungen, Kliniken und Fachbehörden stehen dem Allergieinformationsdienst beratend zur Seite und gewährleisten wissenschaftlich fundierte, aktuelle und evidenzbasierte Information. Die Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats

 

 

Hier finden Sie aktuelle Termine zu Vorträgen, Seminaren und anderen Patientenveranstaltungen rund um das Thema Allergien


Von A wie Anamnese bis Z wie Zytokine - Das Allergielexikon zum Nachlesen


Patientenorganisationen und Selbsthilfegruppen halten vielfältige Beratungsangebote und Materialien für Betroffene mit Allergien bereit. Wichtige Adressen auf einen Blick.


Logo Facebook
Logo Twitter

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter

Krankheitsbilder