Kreuzallergien - Allergien auf Lebensmittel und Pollen

Wer möchte nicht im ersten Sonnenschein des Jahres durch ein blühendes Birkenwäldchen spazieren? Doch viele Menschen bekommen beim Anblick blühender Birken keine Frühlingsgefühle, sondern sie halten respektvollen Abstand. Denn Birkenpollen sind eine der Hauptursachen für Allergien der Atemwege. Mehr noch, Menschen die auf Birkenpollen allergisch reagieren, vertragen häufig weder Äpfel noch Erdnüsse, Sojabohnen, Sellerie oder Karotten.

Entstehung

Apfel und Birne

Der genaue Zusammenhang zwischen Birken, und vielen Obst- oder Gemüsesorten ist erst seit kurzem bekannt. Dennoch ist er ein gutes Beispiel für die Ursache von Kreuzallergien. Die Allergene in den Baumpollen ähneln Proteinen, die in anderen Pflanzen, Früchten oder Gemüsen vorkommen. ...weiter

Symptome

geschwollene Lippen

Kreuzallergien können  bereits beim Erstkontakt mit dem Nahrungsmittel Beschwerden verursachen, denn die Sensibilisierungsphase hat das Immunsystem ja schon beim Kontakt mit dem Pollenallergen durchlaufen. Diese Beschwerden treten meist sehr schnell auf, schon während des Essens oder wenige Minuten danach.  ... weiter

Verbreitung

Menschenmenge

Etwa fünf Prozent aller Jugendlichen und Erwachsenen in Deutschland haben eine Nahrungsmittelallergie. Die Zahl der Jugendlichen und Erwachsenen in Deutschland, die älter als 15 Jahre sind, wurde 2017 mit etwa 70 Millionen angegeben. Das würde bedeuten, dass unter ihnen die Zahl der Nahrungsmittelallergiker und –allergikerinnen bei etwa 3,5 Millionen liegt. Bei 60 Prozent dieser Nahrungsmittelallergiker -  also über zwei Millionen Menschen -  ist die Nahrungsmittelallergie das Resultat einer Kreuzreaktion. ... weiter

Diagnose

Allergenlösung wird zum Test auf den Unterarm getropft

Ausgangspunkt sind immer die persönlichen Beschwerden. Diese werden in einem Arzt-Patientengespräch (Anamnese) erfasst. Als nächstes prüft der Arzt oder die Ärztin mit entsprechenden Haut- und Labortests den Patienten auf zu Grunde liegende Allergien. ... weiter

Behandlung

Erdnüsse

Vor einer Entscheidung über Therapieoptionen bei einer Kreuzallergie kann es hilfreich sein, das allergieauslösende Protein zu kennen. So wurden in der Erdnuss beispielsweise bisher 16 mögliche Allergene anerkannt. ... weiter

Vermeidung

Renette-Äpfel am Baum

Die wirksamste Prävention einer pollenassoziierten Nahrungsmittelallergie ist die Vermeidung der Lebensmittel, auf die man reagiert. Vor Beginn einer sogenannten Eliminationsdiät ist eine individuelle Diätberatung ratsam. ... weiter

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 30.10.2018 / Quellen
Schließen
Quellen:

BUND, Liste alter Apfelsorten: http://www.bund-lemgo.de/apfelallergie.html (Letzter Abruf 31.10.2018)

Index mundi Deutschland: https://www.indexmundi.com/de/deutschland/ (Letzter Abruf 31.10.2018)

Kschonsek J, et al.: Influence of polyphenolic content on the in vitro allergenicity of old and new apple cultivars: A pilot study. In: Nutrition. 2018 Sep 29;58:30-35.

Matthew, A. & Schmitz-Eiberger M.: Apple (Malus domestica L. Borkh.) Allergen Mal d 1: Effect of Cultivar, Cultivation System, and Storage Conditions. In J. Agric. Food Chem. 2009; 57, 22, 10548-10553

Sénéchal, Hélène et al.:  https://hal.archives-ouvertes.fr/pasteur-01580633A new allergen family involved in pollen food-associated syndrome: Snakin/gibberellin-regulated proteins. In: J Allergy Clin Immunol, 2018 Jan., Vol. 141, No. 1, S. 411-413

Treudler, R., Simon, J.-C.: Pollenassoziierte Nahrungsmittelallergie, aktuell sortiert. In: Allergo J Int 2017; 26; 273-282

Treudler, R., Klimek L.:  Allergen immunotherapy for oral allergy syndrome: what is the evidence for efficacy? In: Allergo J Int; DOI 10.1007/s40629-018-0081-z

Vegro, V. et al.: Old Apple (Malus domestica L. Borkh) Varieties with Hypoallergenic Properties: An Integrated Approach for Studying Apple Allergenicity. In: J. Agric. Food Chem. 2016, 64, 9224−9236

Wagner, A. et al.:  The Incidence of Delayed-Type Hypersensitivity Reactions to Apples Among Patients Allergic to Birch Pollen. In: Allergy Asthma Immunol Res. 2018 July;10(4):420-424.

Werfel, T. et al.: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/all.12666Position paper of the EAACI: food allergy due to immunological cross-reactions with common inhalant allergens. Allergy 2015; 70:1079–1090.

Werfel, T.: Nahrungsmittelallergie im Erwachsenenalter. Bundesgesundheitsbl. 2016; 59: 737-744

Worm M, et al.: Guidelines on the management of IgE-mediated food allergies.https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4792347/ In: Allergo J Int. 2015;24:256-293.

Die hier aufgeführten Leitlinien und Aufsätze richten sich, so nicht ausdrücklich anders vermerkt, an Fachkreise. Ein Teil der hier angegebenen Aufsätze ist in englischer Sprache verfasst.

Letzte Aktualisierung:
30.10.2018

Die hier aufgeführten Leitlinien und Aufsätze richten sich, so nicht ausdrücklich anders vermerkt, an Fachkreise. Ein Teil der hier angegebenen Aufsätze ist in englischer Sprache verfasst.

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.