Symptome der Tierhaarallergie

©Samo Trebizan-fotolia
Frau schneuzt sich in ein Taschentuch

Die Symptome kommen zumeist plötzlich. Tierhaarallergien sind – bis auf eine Ausnahme – Allergien vom Soforttyp. Binnen Minuten nach Kontakt mit den Allergenen beginnen Betroffene zu niesen oder sich die geröteten Augen zu reiben. Ihre Nase juckt und kann fließen. Hustenanfälle und Hautrötungen sind ebenfalls möglich. Das sind klassische Zeichen des allergischen Schnupfens, wie er auch bei Pollenallergikern auftritt. Anders als bei der Pollenallergie können Tierhaarallergien jedoch während des ganzen Jahres vorkommen. Die Symptome sind leicht zu verwechseln mit einer „normalen“ Erkältung. Menschen, bei denen Erkältungen ungewöhnlich lange andauern oder häufig wiederkehren, sollten sich gegebenenfalls auf eine Tierhaarallergie testen lassen.

Der Kontakt zu Tieren kann zudem Atemnot und Asthmaanfälle auslösen. Dies haben Forscherinnen und Forscher beispielsweise für das Hauptallergen bei Pferden (Equ c 1) nachgewiesen. Selbst anaphylaktische Schockreaktionen sind bisweilen auf eine Tierhaarallergie zurückzuführen. Wenn die Haut an von Hunden oder Katzen verursachten Kratzwunden anschwillt, kann dies Zeichen für eine Allergie sein, es ist aber immer auch an eine Infektion zu denken. Ein weiteres mögliches Symptom einer Tierhaarallergie ist die Nesselsucht. Dabei entstehen juckende Quaddeln auf der Haut. Darüber hinaus kann eine Tierhaarallergie auch eine Neurodermitis (atopisches Ekzem) verschlimmern.

Bei Kontakt zu Vögeln können sensibilisierte Personen in seltenen Fällen eine Rhinitis erleiden, zum Beispiel nach dem Reinigen des Käfigs. Die gefährliche Vogelhalterlunge (exogen-allergische Alveolitis, EAA) kündigt sich mit Fieber, Husten, Schüttelfrost, Übelkeit und Luftnot an.

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.