Urtikaria (Nesselsucht)

Nesselsucht, im Fachjargon Urtikaria genannt, ist eine häufige Erkrankung, die durch juckende Quaddeln und/oder Haut- und Schleimhautschwellung (Angioödem) gekennzeichnet ist. Sie heilt in den meisten Fällen innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen von alleine wieder ab.

Bild verweist auf das Kapitel Grundlagen

Grundlagen: Die Bezeichnung Urtikaria umfasst eine Gruppe von Erkrankungen die durch das Auftreten von Quaddeln, Haut- und Schleimhautschwellungen (Angioödeme) oder beidem charakterisiert sind. Quaddeln und Angioödeme können als Symptom jedoch auch bei anderen Erkrankungen auftreten ... weiter 

Bild verweist auf das Kapitel Symptome

Symptome: Die Bezeichnung Urtikaria umfasst eine Gruppe von Erkrankungen die durch das Auftreten von Quaddeln, Haut- und Schleimhautschwellungen (Angioödeme) oder beidem charakterisiert sind. Quaddeln und Angioödeme können als Symptom jedoch auch bei anderen Erkrankungen auftreten  ...weiter

Bild verweist auf das Kapitel Verbreitung

Verbreitung: Die Nesselsucht ist eine relativ häufige Erkrankung: Etwa jeder fünfte Mensch erkrankt im Laufe seines Lebens mindestens einmal an einer akuten Urtikaria ...weiter

Bild verweist auf das Kapitel Diagnose

Diagnose: Bei der Suche nach der Ursache beziehungsweise dem Auslöser einer chronischen Urtikaria ist die Vorgehensweise in Leitlinien festgelegt und unterscheidet sich bei spontanen und induzierbaren Formen ...weiter

Bild verweist auf das Kapitel Behandlung

Behandlung: Zunächst gilt es zugrunde liegende Ursachen und auslösende Faktoren zu erkennen und zu beseitigen oder zu vermeiden. Eine Behandlung mit Medikamenten kann die Symptome lindern ...weiter 

Weiterführende Informationen: Hier gibt es Internet-Links zu weiteren Informationen und Kontaktdaten von Patienten-Selbsthilfegruppen

Letzte Aktualisierung: 24. September 2018 / Quellen
Schließen
Quellen:
  • Magerl, M., et al.: The definition, diagnostic testing, and management of chronic inducible urticarias – The EAACI/GA2LEN/EDF/UNEV consensus recommendations 2016 update and revision. In: Allergy 2016; 71: 780–802
  • Staubach, P.: Urtikaria – Update zu Diagnostik, Therapie und Differenzialdiagnosen. In: Allergo J Int 2018; 27: 20–4
  • Zuberbier, T., et al.: The EAACI/GA²LEN/EDF/WAO Guideline for the Definition, Classification, Diagnosis and Management of Urticaria. The 2017 Revision and Update. In: Allergy 2018; 73(7):1393-1414
Letzte Aktualisierung:
24. September 2018

Die hier aufgeführten Leitlinien und Aufsätze richten sich, so nicht ausdrücklich anders vermerkt, an Fachkreise. Ein Teil der hier angegebenen Aufsätze ist in englischer Sprache verfasst.

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.