Wie wirksam sind Atemübungen bei Asthma bronchiale?

Können Atemübungen bei Erwachsenen mit Asthma bronchiale zum Beispiel die Lebensqualität oder die Lungenfunktion verbessern? Forschende haben dies nun in einer Cochrane-Übersichtsarbeit untersucht.
Seniorin im Freien bei Atemübungen bei Asthma bronchiale

© michaelheim/Fotolia.com

 

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werteten für die Übersichtsarbeit die Ergebnisse von 22 Studien mit insgesamt 2.880 Erwachsenen aus, die unter leichtem bis mittelschwerem Asthma bronchiale litten. Alle Studien waren randomisiert und kontrolliert durchgeführt worden – das bedeutet, dass die Teilnehmenden nach dem Zufallsprinzip in die Gruppe eingeteilt wurde, die Atemübungen durchführte, oder in eine Gruppe, die eine Kontrollbehandlung erhielt.

Die ausgewerteten Studien untersuchten die Wirkung verschiedener Verfahren, die Atemübungen einsetzen, zum Beispiel Yoga, Atem-Retraining, Methoden wie Buteyko oder Papworth oder auch die tiefe Zwerchfellatmung. Zwanzig Studien verglichen die Atemübungen mit der normalen Asthma-Behandlung. Zwei Studien stellten die Wirkung von Atemübungen einer Asthma-Beratung gegenüber. Untersucht wurde unter anderem, wie sich die Atemübungen auf die Lebensqualität, auf Asthma-Symptome, die Zahl akuter Verschlechterungen des Asthmas (Exazerbationen) oder die Lungenfunktion auswirkten.

Das Cochrane-Team kam zu dem Schluss, dass sich die Lebensqualität der Teilnehmenden nach drei Monaten in der Atemübungsgruppe verbesserte. Auch auf die Hypoerventilation hatten die Übungen einen günstigen Einfluss. Laut ihrer Auswertung belegten die Daten jedoch nicht, dass Atemübungen die generellen Asthma-Symptome lindern. Bei den Lungenfunktionstests ergab sich eine gewisse Verbesserung durch die Atemübungen.
 

Schlussfolgerung der Cochrane-Auswertung

Die Cochrane-Expertinnen und -Experten schlussfolgern, dass Atemübungen bei Erwachsenen mit leichtem bis mittelschwerem Asthma die Lebensqualität, Hyperventilationssymptome und die Lungenfunktion verbessern können.

Dennoch sind sich die Autorinnen und Autoren über den Nutzen von Atemübungen nicht ganz sicher, da sich die eingeschlossenen Studien in ihrer Methodik unterscheiden. Ein Teil der Studien wies zudem eine schlechte Methodik auf. Das Cochrane-Team sieht daher einen Bedarf für weitere Studien, welche die gewählten Behandlungsmethoden und Ergebnisse vollständig aufführen.

 

Quellen:

Santino TA, et al.: Breathing exercises for adults with asthma. In: Cochrane Database of Systematic Reviews, 2020, 3, doi: 10.1002/14651858.CD001277.pub4

Braun C., Bossmann T.: Atemübungen bei Asthma. Cochrane Kompakt/ Cochrane Deutschland. 25. März 2020