Behandlung von Allergien

Die Behandlung und Betreuung von Menschen mit allergischen Erkrankungen beruht im Wesentlichen auf drei Säulen:

Allergievermeidung (Allergiekarenz)

Vermeidung von Allergenkontakt: Die Allergenkarenz, das heißt die Vermeidung oder zumindest Reduzierung auslösender Allergene oder anderer Einflussfaktoren, steht an erster Stelle der Maßnahmen zur Behandlung und Vorbeugung von Allergien. …weiter

Medikamente zur Allergie-Behandlung

Medikamentöse Behandlung: Wenn eine Allergenkarenz nicht oder nicht ausreichend möglich ist, kann eine medikamentöse Behandlung der Symptome notwendig und hilfreich sein. …weiter

Spezifische Immuntherapie zur Allergie-Behandlung

Spezifische Immuntherapie: Die spezifische Immuntherapie ist neben der Allergenkarenz die einzige Maßnahme, die den Verlauf einer allergischen Erkrankung langfristig günstig beeinflussen kann. …weiter

Letzte Aktualisierung: 12. März 2018 / Quellen
Schließen
Quellen:
Letzte Aktualisierung:
12. März 2018
Kostenfrei: Monatliche Nachrichten aus der Forschung
Veranstaltungskalender

Hier finden Sie aktuelle Termine zu Vorträgen, Seminaren und anderen Patientenveranstaltungen rund um das Thema Allergien

Fachbegriffe A - Z

Von A wie Anamnese bis Z wie Zytokine - Das Allergielexikon zum Nachlesen

Facebook-Icon
Twitter-Icon

Folgen Sie uns

Wissenschaftliche Beratung

Prof. Dr. Roland Buhl
Universitätsmedizin Mainz
Schwerpunkt Pneumologie
E-Mail:
roland.buhl noSp@m@unimedizin-mainz.de