Spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung)

© fotolia
Darstellung einer Spritze, die aufgezogen wird © fotolia

Die spezifische Immuntherapie (SIT), auch Hyposensibilisierung genannt, hat einen besonderen Stellenwert unter den Behandlungsverfahren allergischer Erkrankungen: zum einen, weil es sich um einen ursächlichen (kausalen) Therapieansatz handelt; zum anderen, weil die SIT ganz spezifisch auf bestimmte Allergene abzielt und somit nur bestimmte Anteile des Immunsystems beeinflusst werden.

Anders als bei der medikamentösen Therapie, die (nur) eine möglichst rasche Linderung oder Beseitigung der Beschwerden bewirken soll, bessern sich die Symptome bei der SIT im Allgemeinen erst allmählich und nach längerer Therapiedauer. Die Wirkung hält jedoch über die Dauer der Therapie hinaus an. Solange die Beschwerden noch nicht ausreichend abgeklungen sind, ist es zumeist notwendig, die SIT mit einer medikamentösen Allergie-Therapie zu kombinieren.

Zur (allergen-)spezifischen Immuntherapie bei IgE-vermittelten allergischen Erkrankungen gibt es eine wissenschaftliche Leitlinie mit Empfehlungen, die von Fachgesellschaften mehrerer medizinischer Fachgebiete aus den DACH-Ländern gemeinsam erarbeitet und herausgegeben wurden.

Letzte Aktualisierung: 12. März 2018 / Quellen
Schließen
Quellen:
Letzte Aktualisierung:
12. März 2018

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Es werden nur Cookies zugelassen, die für die grundlegende Funktionalität unserer Webseiten benötigt werden.
Es werden auch Cookies zugelassen, die uns ermöglichen, Seitenzugriffe und Nutzerverhalten auf unseren Webseiten zu analysieren. Diese Informationen verwenden wir ausschließlich dazu, unseren Service zu optimieren.
Es werden auch Inhalte und Cookies von Drittanbietern zugelassen. Mit dieser Einstellung können Sie unser komplettes Webangebot nutzen (z.B. das Abspielen von Videos).
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.