19. Februar 2019
Informationsmaterial

Neues Faktenpapier zur Anaphylaxie

Der Allergieinformationsdienst bietet neues Material zum kostenlosen Herunterladen an: ein Faktenpapier zur Anaphylaxie.

Grafik zur Anwendung eines Adrenalin-Autoinjektors: Die Fertigspritze kraftvoll seitlich in den Oberschenkel drücken und 10 Sekunden halten.

© Nadine Gibler - Allergieinformationsdienst

Eine Anaphylaxie ist eine akute allergische Reaktion des Körpers, die schwere Symptome hervorrufen kann: Quaddeln und Schwellungen am ganzen Körper, Atemnot, Schwindel, Herzrasen bis hin zu einem Kreislaufstillstand. Bei Erwachsenen sind Insektengift- oder Arzneimittelallergien die häufigsten Auslöser einer Anaphylaxie; bei Kindern Nahrungsmittelallergien, besonders gegen Baum- und Erdnüsse, Hühnerei oder Kuhmilch. Schnelles Handeln ist im Falle einer Anaphylaxie extrem wichtig. Unser Faktenpapier zur Anaphylaxie kann im Notfall Betroffenen und Ersthelfern wichtige Tipps geben. Es eignet sich gut zum Mitnehmen und immer Dabeihaben. Zur Ersten Hilfe gehören folgende Schritte:

  • Beenden der Allergenzufuhr (z. B. Entfernen eines Insektenstachels),
  • Verabreichen von Adrenalin per Fertigspritze (Adrenalin-Autoinjektor),
  • Notarzt rufen (Tel.: 112), Stichwort „schwere allergische Reaktion“, den genauen Standort nennen. Am besten setzt eine zweite Person sofort den Notruf ab, während sich eine andere um den Erkrankten kümmert.
  • Bei Bewusstlosigkeit: Person in die stabile Seitenlage bringen,
  • bei Kreislauf-Stillstand: Sofort mit Herzdruckmassage und Beatmung beginnen.

Hier finden Sie darüber hinaus ein Video, das das Vorgehen bei einem allergischen Schock erklärt . Es wird vom Anaphylaxieregister angeboten, das Fälle von schweren Reaktionen dokumentiert. Personen, die bereits einmal eine schwere Reaktion gezeigt haben, sollten sich unbedingt ein Notfallset verordnen lassen.

Weitere Angebote in der Infothek

Die Infothek des Allergieinformationsdienstes wird kontinuierlich ausgebaut. Aktuell finden Sie im Downloadbereich neben den Faktenblättern auch Symptom-Tagebücher und eine Checkliste für den Arztbesuch.

In der Reihe der Faktenblätter sind bislang folgende weitere Themen erschienen:

Darüber hinaus stellt der Allergieinformationsdienst Sammlungen mit Adressen von Fachverbänden und Patientenorganisationen, ausführliche Pollenfluginformationen sowie Schulungsangebote für Menschen mit einer Allergie bereit.

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.