News

Neurodermitis: Schwere Bindehautentzündung durch Pollen möglich

Großaufnahme des Auges eines Mannes. Es ist durch eine Bindehautentzündung stark gerötet.
Juckende, gerötete und tränende Augen sind während der Pollensaison häufige Beschwerden. Für Menschen mit Neurodermitis kann es besonders unangenehm werden. Was sie beachten sollten, erläutern Experten der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG).
Weiterlesen

Heuschnupfen: Biomarker in der Nase ermöglichen Vorhersage der Symptomstärke

Eine Hand mit blauem Kunststoffhandschuh hält ein Teststäbchen für einen Nasenabstrich an die Nasenöffnung eines Mannes
Im Frühjahr treten bei Menschen mit Allergien, aber auch bei bestimmten Nichtallergikern Symptome in der Nase auf, die durch den Kontakt mit Pollen hervorgerufen werden. Eine Studie weist nun Biomarker in der Nase nach, die bereits vor dem Start der Pollensaison eine Aussage zulassen, wie stark die Symptome während des Pollenflugs sein werden.
Weiterlesen

Das Corona-Virus SARS-CoV-2 - Was Menschen mit Allergien wissen müssen

Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) und die davon verursachte Lungenerkrankung COVID-19 beeinflussen seit einigen Wochen das Leben aller. Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Allergien oder Asthma fühlen sich oft zusätzlich verunsichert. Sie wissen nicht, ob durch ihre Grunderkrankung oder die notwendigen Medikamente ihr Risiko einer Ansteckung oder eines schweren Krankheitsverlaufs erhöht...
Weiterlesen

Wirkstoff aus Parasiten-Larven bei allergischem Asthma?

Frau hält Inhalator mit Asthmamedikament vor den geöffneten Mund
Bei einer Allergie reagiert der Körper auf eigentlich harmlose Substanzen aus der Umwelt mit einer überschießenden Immunreaktion. Forschende des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München (TUM) haben in einer Studie entdeckt, dass ein Wirkstoff aus Larven eines Wurmparasiten helfen könnte, Immunreaktionen zu dämpfen. Dieser Ansatz könnte sich für neue Therapien bei...
Weiterlesen

Allergietest bei schwerem Asthma sinnvoll

Mann hält Inhalator mit Asthmamedikament vor den geöffneten Mund
Bei Erwachsenen mit schwerem Asthma sollte laut Behandlungsempfehlungen immer auch eine Allergiediagnostik durchgeführt werden, da häufig Allergien hinter der Erkrankung stecken. Dafür kann die Bestimmung der Sensibilisierung mittels IgE-Antikörpern herangezogen werden. Bisher ist jedoch noch unklar, welche Allergene genau für die Sensibilisierung verantwortlich sind und wie häufig diese...
Weiterlesen

Neue Allergiediagnose mit Nasenabstrich?

Ein Mädchen sitzt auf einer Wiese mit Pusteblumen. Sie schneutzt sich die Nase in ein Taschentuch, da sie Heuschnupfen auf Gräser hat.
Antikörper lassen sich im Nasensekret in so großen Mengen bestimmen, dass dadurch eine Allergie diagnostiziert werden kann. Forschende des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München haben dazu gerade Ergebnisse einer aktuellen Studie veröffentlicht. Damit hoffen sie, dass damit Blutentnahmen und lästige Hauttests in Bälde überflüssig werden.
Weiterlesen

Spezielle Diät gegen Asthma-Anfälle

Arzt hält Handy auf dem "Asthma" steht. Im Hintergrund: Tablet mit Lunge und ein Stethoskop.
Kann eine spezielle Diät bei bestimmten Asthma-Formen helfen? Dieser Frage geht ein Wissenschaftsteam der Universität Bonn nach. Die Ergebnisse erschienen kürzlich im Fachjournal „Immunity“.
Weiterlesen

Studie: Wie verbreitet ist das Coronavirus SARS-CoV-2 in München?

Labor: Person mit Schutzanzug und -handschuhen pipettiert in ein Röhrchen, im Hintergrund weitere Laborutensilien für einen Antikörpertest
Wie viele Menschen haben sich bereits mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 angesteckt? Und dämmen die eingesetzten Gegenmaßnahmen die Infektion tatsächlich ein? Diesen Fragen geht das Helmholtz Zentrum München in Kooperation mit weiteren Münchner Forschungseinrichtungen nun nach.
Weiterlesen

Studie: Erwachsene mit Allergie für neue digitale Lernplattform gesucht

Großaufnahme eines weißen Tablets, das mit der rechten Hand gehalten und mit dem linken Zeigefinger bedient wird
Ein Wissenschaftsteam der Pädagogischen Hochschule Freiburg zusammen mit der Hochschule Karlsruhe sowie den Universitätskliniken in Dresden und Hamburg-Eppendorf sucht Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ein neu entwickeltes digitales Lernangebot "Selbst aktiv bei Allergie" testen möchten. Die Studie soll die Wirksamkeit des Angebots testen. Dafür werden 300 bis 600 Personen gesucht, die das...
Weiterlesen